• Facebook

© 2019 Mobile Hundeschule Tango

1/1

Welpenkurse

...quirlig, neugierig, die Welt erforschend, einzigartig, spannend und herausfordernd...

Preis:           

Fünf Stunden kosten 70 Euro
Acht Stunden kosten 100 Euro

Einzelstunden kosten 50 Euro

 

Termine:     

Samstags von 9.30h bis 10.30h

Samstags von 10.30h bis 11.30h

                  (Kleine Rassen)

Beginnend:  

Teilnahme nur nach Anmeldung!

Beim ersten Kurstermin bitte den Impfausweis mitbringen!

 

Equipment:

Halsband und Brustgeschirr

Normale Leine

keine Flexi Leine

Kleine und weiche Leckerlies

                   

Leitung:      

Nicole Sachmerda

 

Treffpunkt:

Trainingsgelände hinter dem       Futterhaus

Falkenberger Landstraße 89

28865 Lilienthal

Wichtig ist das Erlernen der sozialen Kompetenz im Umgang mit Artgenossen, anderen Tieren und den Menschen. Dieses wird nach neuester Lerntheorie liebevoll und konsequent mit überwiegend positiver Verstärkung vermittelt. 

Gerne beraten wir sie vor dem Kauf eines Welpen.

 

MIT EMPATHIE UND FREUDE (von der 9. bis 19 Woche)

  • Acht rotierende Stunden - Einstieg jeder Zeit möglich

  • Kleinere Gruppen

  • Ruhe Übungen

  • Begleitung durch souveränen Alt-Hund

  • Alle wichtigen Grundkommandos werden erlernt

  • Frage- und Antwortrunde

  • Kontrolliertes freies Spiel

  • Umwelttraining in unserem Erlebnis Zirkel mit Medical Training

  • Wertvolle Infomappe mit vielen Tipps und Übungen

  • Begrüßungsgeschenk vom Futterhaus

  • Rätselheft für Kinder bis 13 Jahre - 12 Regeln im Umgang mit dem Hund 

 

Zeit für Fragen und Antworten ist immer vorhanden.

Eine liebevolle Beziehung, die auf stabilen sechs Beinen steht.

 

Die Grundkommandos Sitz, Platz, Bleib, Rückruf, Leinenführigkeit, Schau, Nein, Aus werden angeleitet. Diese Übungen können in unserer Informationsmappe nachgelesen werden.

Spaß, Spiel, Freude und Lernen sollten hier ein ausgewogenes Verhältnis haben.

Schlechte Erfahrungen können zu späteren Verhaltensproblemen wie „Leinenaggression“, Aggression gegenüber Artgenossen, „Pöbeln“ bei Hundebegegnungen etc. führen. Aus diesen Gründen achten wir sehr darauf welcher Welpe zu welchem Welpen in der Freilaufsequenz passt. Nur diese Hunde lassen wir gemeinsam spielen. Der Satz „Das machen sie schon unter sich aus“ gilt für uns nicht. Welpen Erziehung bedeutet große Verantwortung, da sie viel Einfluss auf die weitere Entwicklung des Welpen hat.